Home
News
Vereinsgeschichte
Maskottchen
Chöre / Proben
Chorleitung
Termine  2019/20
Aktuelle Berichte
Fotos
Vorstand
Kontakt-Formular
Impressum/Datenschut

Gründung 1921

Mit dem Gedanken, auch in Unterafferbach das deutsche Liedgut zu pflegen, gründeten am 5. September 1921 einige Männer unter der Leitung von Josef Sahm ein Gesangsquintett. Zunächst sangen Adam Fleckenstein, Valentin Brückner, Willibald Brückner und Dominikus Hain. Schon im Oktober diesen Jahres konnte durch den Beitritt von Georg Scherer, Oskar Weissmantel, Bernhard Kraus, Alois Kraus, Leo Kraus und Bernhard Maidhof zu einem vierstimmigen Männerchor erweitert und ein Gesangverein gebildet werden. Die Männer gaben ihrem Verein den Namen "Sängerlust". Der Verein wirkte fortan nicht nur bei der Gestaltung von Gottesdiensten mit, sondern auch bei der Ausgestaltung von Dorffesten und Feierlicheiten. Darüberhinaus erfüllte der Verein auch noch andere kulturelle Aufgaben, wie das Theaterspielen. Dazu wurde eine eigene Bühne angeschafft. Die ersten Jahrzehnte verliefen so, wie es damals üblich war: gesellig und in das Heimatgeschehen eingebunden.

 

Gemischter Chor ab 1951

Im Juni 1951 konnte das 30jährige Gründungsfest gefeiert werden. Noch im gleichen Jahr wurde der Männerchor zu einem gemischten Chor umgebildet. Sangesfreudige Mädchen und Frauen halfen mit, dass die Gesangsproben modern und erfolgreich weitergeführt werden konnten.

 

Vereinsfahne

Schon im Jahre 1935 wurde über die Anschaffung einer Vereinsfahne diskutiert, aber die finanziellen Mitteln erlaubten es nicht, dass dieses Vorhaben realisiert wurde. Es dauerte noch 20 Jahre bis dieser Wunsch Wirklichkeit werden konnte. 1955 wurde mit Hilfe von Spenden die Vereinsfahne, die von den katholischen Schwestern in Goldbach gefertigt wurde, angeschafft. Sie zeigt auf der in weinrot gehaltenen Seite die Hl. Cäcilia umrahmt von unserem Sängerspruch und auf der in beige gehaltenen Seite die Vereinsfarben in Form eines Wappens mir einer Lyra.

 

Neue Wege 2003

Mit der Verpflichtung der Chorleiterin Claudia Ackermann beschritt die "Sängerlust Unterafferbach" ab dem Jahre 2003 neue Wege. Durch die Gründung des Kinder- und Jugendchores "Young Voices" und des neuen Chores "Zwischentöne" entwickelte sich die "Sängerlust" zu einem modernen Verein. 

 

Die Vorstände des Gesangverein von 1921 bis zur Gegenwart:

1921 - 1923  Adam Fleckenstein
1923 - 1928  Valentin Brückner
1928 - 1937  Johann Bieber
1937 - 1956  Georg Scherer
1956 - 1959  Arthur Brückner
1959 - 1968  Walter Burger
1968 - 1976  Josef Maidhof
1976 - 1983  Walter Burger
1983 - 1995  Jürgen Hotz
1995 - 1996  Ralph Fritsch
1996 - 2004  Maria Hotz
2004 - 2013  Jürgen Hotz

2013 - 2018  Jenny Brandt

ab 2018      Sabina Titus Livius


Die Chorleiter des Gesangvereins von 1921 bis zur Gegenwart:

1921 - 1923  Josef Sahm
1923 - 1930  Karl Spitznagel
1930 - 1931  Hermann Troll
1931 - 1951  Philipp Beisler
1951 - 1966  Dr. Alfred Leißner
1966 - 1987  Adam Fleckenstein
1987 - 1991  Martin Baarlink
1991 - 1996  Monika Bathon
1996 - 1997  Sandra Fleckenstein
1997 - 2003  keine aktive Tätigkeit
ab 2003       Claudia Ackermann

 

 

Top